Informationen zum "Girls" Day – Mädchen-Zukunftstag“ und zum "Boys" Day – Jungen-Zukunftstag

Beim sog. Girls`bzw. Boys`Day handelt es sich um einen bundesweiten Aktionstag zur Berufsorientierung. Unternehmen, Behörden, Bildungs- und Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland öffnen ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Die Angebote sind geschlechterdifferenziert, d.h. Mädchen können naturwissenschaftlich-technischen Berufe erkunden, Jungen Angebote aus den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege, in denen vergleichsweise wenige Männer arbeiten.

Ausführliche Informationen zum Zukunftstag finden Sie unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de

 

Nächster Termin:  28. März 2019

Speziell für die 8. Jahrgangsstufe bietet das GMM in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat die Teilnahme am Zukunftstag seit dem Schuljahr 2017/2018 proaktiv an.

Hinweis:
Schülerinnen und Schüler anderer Jahrgangsstufen müssen eine potentielle Teilnahme im Vorfeld über die Klassen- bzw. Schulleitung abklären lassen.

 

So funktioniert es:

  1. Informieren Sie bzw. Ihr Kind sich ab November unter www.girls-bay.de/radar bzw. www.boys-day.de/radar darüber, welche Möglichkeiten in diesem Jahr angeboten werden.
     

Die Angebote verändern sich nahezu täglich. Es lohnt sich daher mind. 1x pro Woche einen Blick das Girls- bzw. Boys-Day-Radar zu werfen. Die Entscheidung für ein Angebot ist leider immer sehr kurzfristig erforderlich, weil die attraktivsten Plätze natürlich schnell ausgebucht sind.
 

Drei Tipps:

  1. Lassen Sie sich die Angebote als Liste anzeigen, dadurch erhalten Sie sehr schnell ein Überblick über alle „neuen“ Angebote. Freie Plätze werden deutlich sichtbar angezeigt.
     
  2. Wählen Sie neben dem Ort München auch die umliegenden Orte (z.B. Garching, Dachau, Unterföhring) aus. Hier gibt es immer wieder neue attraktive Möglichkeiten.
     
  3. Besprechen Sie die Angebote kurz mit Ihrem Kind. Sie erhalten so einen guten Einblick, auf welche Formulierungen Ihre Tochter/Ihr Sohn besonders positiv reagiert und welche Inhalte ansprechen. Die Berufsfindung ist oft ein langwieriger Prozess, den Sie auf diese Art und Weise unterstützen.
     
  1. Nachdem sich Ihr Kind für ein Angebot entschieden hat, bitte sofort die Anmeldung durchführen.

Die Anmeldung ist sehr einfach und kann i.d.R. direkt online erfolgen (Dauer max. 1-2 Minuten). Sie ist so gestaltet, dass Ihr Kind sich sogar selbständig anmelden kann (Mailadresse vorausgesetzt). Wir empfehlen jedoch diesen Prozess zu begleiten. Sie benötigen die Adresse des GMM: Gerastr. 6, 80993 München

  1. https://www.girls-day.de/Maedchen/Mitmachen/Schulfrei Reichen Sie nach erfolgreicher Anmeldung den Antrag auf Schulbefreiung beim GMM ein. Hier finden Sie den Link zu den entsprechenden Vordrucken: https://material.kompetenzz.net/boys-day/jungen-schulen-eltern/elternbrief-und-freistellung-vom-unterricht.html
Hinweise:
I.d.R. müssen Sie zur finalen Anmeldung noch einmal einen Link bestätigen (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Kind/Sie Zugriff auf die zur Anmeldung verwendete Mailadresse haben. Sie erhalten eine Bestätigung über die erfolgreiche Anmeldung. Der Platz ist damit meist sofort für Ihr Kind reserviert. Einige Unternehmen schicken zusätzlich noch eine Art „Begrüßungsmail“ für Ihr Kind.

Eine Mehrfachregistrierung unter der gleichen Mailadresse ist systemseitig unterbunden. Dies soll verhindern, dass ein Kind mehrere Plätze blockiert. Wenn im Ausnahmefall ein Angebot gewechselt werden soll, so müssen Sie Kontakt mit ursprünglich ausgewählten Unternehmen aufnehmen und gleichzeitig Koordinierungsstelle über die auf der Webseite angegebene Telefonnummer kontaktieren.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok